zurück zur StartseiteBild im Seitenkopf

Unsere Freude-Projekte

 

 

Liebe Mitglieder*innen, Freundinnen, Freunde und Förderer von „Kompetenz gegen Brustkrebs“!

 

Die blühenden Pfingstrosen und die Seerosen auf dem Teich erinnern mich an die Blüten des Lotus.

 

47 Lotusblume   Bild 1

 

Im Buddhismus und Hinduismus wird gerne das Bild vom Lotos verwendet. Dies geschieht im Hinblick auf die einzigartigen Merkmale dieser wunderschönen und anmutigen Wasserpflanze.

 

Was an ihr wirklich ganz besonders ist: ihre Wurzeln stecken im fiesen, stinkenden Schlamm, im Schmutz, im Modder. Von diesem wenig appetitlichen Substrat kommen die Nährstoffe, die die farbenprächtigen Blüten durch den Schlamm zum Licht streben lassen und oberhalb der Wasseroberfläche zum Blühen bringen. An den Blättern dieser einzigartigen Pflanze perlt jede Art von Schmutz aus dem schlammigen Wasser ab. So können sich keine schädlichen Mikroorganismen wie Bakterien und Pilze auf ihrer Oberfläche festsetzen. Dies kennen wir als „Lotuseffekt“ und wer hat sich den nicht auch schon für Bereiche des eigenen Lebens gewünscht - und da meine ich nicht nur das Putzen!

 

47 Lotusblume   Bild 2

 

In weiten Teilen Asiens gilt der Lotus daher als Sinnbild für Reinheit, Treue, Schöpferkraft und Erleuchtung. Aber nicht nur dort, sondern auch in Nordamerika kommt er vor. Die Samenkörner sind auch nach Jahrhunderten noch in der Lage zu keimen.

 

Jeder Teil von der Pflanze ist nutzbar. Wurzeln, Früchte, Samen und Stängel von Lotus können als Nahrung dienen. Die teils riesengroßen Blätter der Pflanze können als Verpackung von Speisen genutzt werden, die Samenkerne werden zur Herstellung von Gebetsketten eingesetzt und die getrocknete Lotusfrucht wird als Kalligraphie-Pinsel benutzt. Die Fasern der Stängel und Blätter können zu Lotusseide versponnen werden. Der sogenannte „Lotuseffekt“ führte zu Forschungen über Oberflächenversiegelungen, die Eingang in neue Werkstoffe fanden. Die Universität zu Tokio hat eigens ein Lotus- Forschungszentrum.

 

Manchmal wäre es schön, wenn auch von uns einfach etwas abperlte - oder? Wenn äußere Einflüsse uns weniger beeinträchtigten und wenn wir häufiger die Möglichkeit sähen, dass aus Unschönem Gutes und Schönes entstünde, wenn wir unbefleckt und unversehrt bleiben könnten. Wer weiß schon, ob nicht der Schlamm, der vielleicht gerade unser Leben zu beherrschen scheint, die Grundlage dafür ist, dass bald die schönsten und außergewöhnlichsten Blüten der Stärke und Beständigkeit blühen?

 

Oft erscheinen uns Menschen am zufriedensten und irgendwie in sich ruhend, die unabhängig von ihrem Lebensalter, schon viel durchgemacht haben. Sie sind geerdet, nehmen sich selbst und ihre unstete Umwelt anders war, als manch anderer. Sie verwandeln den Schlamm, in dem ihre Wurzeln gründen, in Blüten und Blätter, an denen der banale Schmutz abperlt. Sie sind wie Lotus. Sie streben zum Licht, wachsen durch den Schmutz und glauben an einen Neubeginn, jeden Tag.

 

Das wünsche ich uns allen. Wachsen, an dem was ist und da wo wir sind. Bleiben Sie fröhlich, gesund und gelassen und seien Sie in herzlicher Verbundenheit gegrüßt vom gesamten Vorstandsteam von „Kompetenz gegen Brustkrebs.

 

Heinrich Heine (1797-1856) schrieb zwischen 1822- 1823 im Buch der Lieder, Lyrisches Intermezzo 10

 

Die Lotusblume ängstigt…

 

Die Lotosblume ängstigt

Sich vor der Sonne Pracht,

Und mit gesenktem Haupte

Erwartet sie träumend die Nacht.

 

Der Mond, der ist ihr Buhle,

Er weckt sie mit seinem Licht,

Und ihm entschleiert sie freundlich

Ihr frommes Blumengesicht.

 

Sie blüht und glüht und leuchtet,

Und starret stumm in die Höh;

Sie duftet und weinet und zittert

Vor Liebe und Liebesweh.

 

Vertont hat es Robert Schumann: https://youtu.be/Cz_DYx923GE

 

Mitglied werden

Aktuelles

Das Vereinsbüro telefonisch 02761-942974 und per eMail info@gegen-brustkrebs.de erreichbar. Besuche im Vereinsbüro sind nach Vereinbarung möglich.

 

Mitgliederversammlung online 22.06. um 19 Uhr 

Für Rückfragen: 02761-942974

 

 

Café-Gespräche im Café/Außenterasse

coffee-691464 1280

20. Juli von 16.00-17.30 h

 

Wöchentlich neu:Das

Online-Freudeprojekt

für Sie >>

 

Online-DKMS LIFE-Kosmetikseminare >>

 

Notfallgespräch für Betroffene >>

 

Sprechstunde

Prof. Dr. Beuth

(per Telefon)

Termine 2021 >>

 

 facebook-667456 640    f  instagram-1581266 1280 Ausschnitt

Abonnieren Sie uns bei Facebook und Instagram

 

@
oder News per Mail 

 

Unsere Vereinszeitschrift

2021 MammaVita Titelseite

 

Broschüre für Frauen in Chemotherapie! Mit Tipps auch für Angehörige. >>

 

  


Neueste Beiträge

Populäre Inhalte


Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern.
Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Datenschutz
OK, einverstanden